Bettina Büx

Talkrunde mit Bettina Büx, Varda Hasselmann und Moderation Thomas Schmelzer

Himmel und Erde verbinden
Über die praktische Arbeit und das ganz normale Leben eines Mediums

Zwei Frauen, mitten im Leben stehend, erhalten nach und nach über viele Jahre hinweg Botschaften aus anderen Ebenen, die sie in Büchern veröffentlichen und damit viele Menschen inspirieren.

Wie kam diese ungewöhnliche Berufung in ihr Leben? Wie arbeiten sie als Medium? Wie gelang es ihnen, diese Tätigkeit mit ihrem Alltagsleben zu verbinden? Und wie hat sich ihr Leben durch die Arbeit mit diesen hochwertigen Texten verändert?

In dieser ungezwungenen Talkrunde erfahren wir mehr über die Arbeit und das Leben dieser zwei faszinierenden Autorinnen.

Bettina Büx,
Jahrgang 1960, ist Mutter von vier erwachsenen Kindern und lebt im deutschsprachigen Grenzgebiet Ostbelgiens. Ihr tiefstes Interesse galt schon von Kindesbeinen an den spirituellen Fragen und geistigen Hintergründen des Lebens. Seit frühester Jugend „wusste“ sie, dass es ihre Berufung ist zu schreiben und Botschaften aus der geistigen Welt zu vermitteln.

Nach vielen Umwälzungen in ihrem Privatleben und während langer, schwerer Krankheit widmete sie sich schließlich ganz den grundsätzlichen Lebensfragen. Sie hat sich schließlich, wie sie es selbst formuliert, „im wahrsten Sinne des Wortes gesundgeschrieben“, denn im Zuge ihrer schriftstellerischen Arbeit mit der geistigen Welt ist sie wider Erwarten und zu ihrer großen Freude vollständig genesen. Die wundersame Wirkung der Mitteilungen tat das Ihre und so ist es ihr gleicher¬maßen Bedürfnis und Berufung, die Botschaften, die sie als Geschenk von höchster Ebene betrachtet, weiterzugeben und einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Einige Werke der Autorin im EchnAton Verlag:

regulus_I regulus_II regulus_IV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.